Fakten zum Wolf

Fakten zum Wolf

Fakten zum Wolf

Es sind charismatische Raubtiere

Wölfe zählen zweifelsfrei zu den charismatischsten Raubtieren in Europa. Ihr hochsozialer Familiensinn ermöglicht ihnen das Zusammenleben im Rudel, welches unserer Familienordnung als Menschen gleich kommt. Doch auch die Tatsache, dass sie Jäger sind fasziniert. Wölfe verfügen über ein hohes Ausbreitungs- und Reproduktionspotential. Im Endergebnis bedeutet das, dass ein Wolf zu jedem Zeitpunkt überall in Deutschland auftauchen kann.

Allerdings sind es dann auch eben diese beiden Aspekte mit der Wölfe zu polarisierenden und emotionalen Diskussionen in Deutschland beitragen. Daher ist und bleibt die organisierte Öffentlichkeitsarbeit unerlässlich die uns Fakten mitteilt, wie viele nachgewiesene Wölfe wo leben, ob sie sich ausbreiten, ob sie genetisch gesund sind, welche Schäden sie bei Nutztieren direkt oder indirekt anrichten, ob sie Menschen gegenüber auffällig wurden, usw.. Ideal wäre es, dass ein Bundesbüro länderübergreifend diese relevanten Informationen der Öffentlichkeit jederzeit zugängig macht. Ferner sollten über dieses Büro auch sämtliche wissenschaftlichen Begleitungen koordiniert werden. Dieses ist bisher leider nicht der Fall. Das “erlernte” Wissen über unsere Wölfe muss sich auch in sogenannten Managementplänen wiederfinden in denen lückenlos geregelt sein sollte, wie der Umgang mit Wölfen in Deutschland zu erfolgen hat. Ein übertriebener Tierschutzgedanke, aber auch Hass auf Wölfe bringt uns nicht an einen Tisch, an dem Lösungen gefunden werden können für die Sache Wolf in Deutschland. Nach wie vor muss gelten, dass Vertreter der verschiedensten Interessengruppen aus den Bereichen Bundes- und Landesverwaltung, Landwirtschaft, Jagd, Naturschutz, Tourismus, u.v.m. langfristig am runden Tisch gemeinsam entscheiden, in wie weit hier und da bereits bestehende Managementpläne optimiert werden können. Diese Entscheidungen können nur aufgrund solider Wolfsnachweise getätigt werden. Ein dynamischer Prozess, der stets aufrecht erhalten werden muss.