Archiv/Monat:

Pressemitteilung: Wanderausstellung „Hunde im Krieg – Hunde als Waffe“ im WOLFCENTER Dörverden  

Hunde sind aus dem menschlichen Alltag nicht mehr weg zu denken. Ob in der Familie, als Wächter über Haus und Hof oder als treuer Freund – für Viele von uns gehören Hunde einfach zum Leben dazu. Doch Hunde haben nicht nur im Privatbereich einen Platz im Leben der Menschen gefunden. Sie sind auch im Dienste des Menschen unterwegs und wurden in Vergangenheit und werden in der Gegenwart u.a. auch in Kriegsgebieten eingesetzt. Die Wanderausstellung „Hunde im Krieg – Hunde als Waffe“ des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums befasst sich mit diesem Thema. Anhand von Originalexponaten und zahlreichen Illustrationen, zeitgenössischen Fotografien und Informationstafeln wird die Verwendung von Hunden im I. und II. Weltkrieg sowie im Vietnamkrieg veranschaulicht. Bis zum 31.10.2013 wird diese Ausstellung im WOLFCENTER Dörverden zu sehen sein.